freilichtkuppel_erding

Europas größte verfahrbare Freilichtkuppel

Deutschlands größte Erlebnistherme „ERDINGER THERME“ bringt frisches Licht in EUROPAS größte verfahrbare Freilichtkuppel.
Corona hatte durchaus auch seine guten Seiten. So war es an der Zeit für die Erneuerung der transparenten Verglasung der Freilichtkuppel mit einem Durchmesser von 56,0 m und einer Höhe von 18,0 m.
Erbaut wurde die Freilichtkuppel im Jahr 1999. Wir von Börner verglasten damals auch schon die Kuppel. Außerdem konzipierte unser Unternehmen Planungsvorgaben für den Stahlbau mit.
In einer Hauruckaktion erneuerten wir jetzt die Polycarbonatverglasung von 2.600 m² inklusive neuer Dichtungen innerhalb kürzester Zeit. Denn: Die Planungsphase betrug gerade einmal zwei Wochen und die Ausführungszeit drei Monate! Ein Meisterstück planerischer Fähigkeiten. Wir bauten jede einzelne Platte vor Ort aus. Zudem maßen wir den Stahlbau neu aus. Die neuen Platten vor Ort wurden auf das genaue Maß zugeschnitten und eingebaut. Getreu unseres Mottos „Ihre Maße sind unser Standard“.

Starke und bewährte Partnerschaften

Eine große Herausforderung war ebenfalls die Absturzeinnetzung im Inneren der Tragwerkskonstruktion, diese wurde durch unseren langjährigen Partnerbetrieb HEINZLER NETZMONTAGE durchgeführt.
Unsere Partnerfirma EXOLON GROUP fertigte uns die Polycarbonatplatten in Überlänge und verpackte diese nach unseren Vorgaben. Schön dass man sich auf langjährige Partner auch in der Zeit von Rohstoffknappheit verlassen kann.
Das Team der Erdinger Therme nahm unser Montageteam  herzlich für die Zeit der Montage auf. Der ein oder andere verdrückte sogar nach der Fertigstellung eine Träne.

Sie haben Fragen zur Freilichtkuppel?

Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen oder uns zu schreiben.
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Herausfoderungen!

Previous Post
Tageslichtsysteme von Börner: Auf ins neue Jahr
Next Post
Neue Nauheimer Lichtkuppeln für das Unternehmen BioNTech in Mainz

Inhaltsarchiv

Call Now Button