Wartung von RWA-Anlagen

Da RWA-Geräte in Lichtkuppeln und Tageslichtbändern eine sehr wichtige Rolle beim Thema Brandschutz spielen, müssen sie allzeit in funktionsfähiger Einsatzbereitschaft sein. Die Verantwortung dafür liegt immer in der Verantwortung des jeweiligen Betreibers einer RWA-Anlage. Die Pflicht zur regelmäßigen Wartung ist in den jeweiligen Landesbauordnungen der Bundesländer für den Brandschutz festgelegt.

Wir als Hersteller und Dienstleister dieser Anlagen sehen es als unsere Pflicht an, Sie immer wieder auf die enorme Wichtigkeit von funktionsfähigen Entrauchungsanlagen hinzuweisen. Deswegen übernehmen wir als langjährige Profis auf dem Gebiet selbstverständlich gerne die regelmäßigen Wartungen. Unsere Wartung umfasst alle Maßnahmen, die der Bewahrung des Sollzustandes der RWA- Anlagen dienen. Dabei achten wir auf die entsprechend vorgeschriebenen Wartungsintervalle und die lückenlose professionelle Dokumentation und übernehmen – wenn nötig –  die Wartungsarbeiten.

Regelmäßige Wartung schützt Leib und Leben

Im Brandfall bilden sich giftige Gase, die für den Menschen lebensbedrohlich sind. Deshalb ist es von hoher Wichtigkeit, dass der Rauch schnell und effizient aus dem jeweiligen Gebäude abgeführt wird. Um die Konzentration dieser giftigen Gase möglichst gering zu halten, ist die Installation eines Rauchabzugs zu empfehlen und auch in vielen Objekten vorgeschrieben.

Die RWA-Geräte von Börner übernehmen genau diese Aufgabe und sorgen für eine sichere Entrauchung im Falle eines Feuers. Beim Bau unserer Lichtkuppeln und Lichtbänder mit RWA-Funktion verwenden wir Materialien, die die europäischen Normen im Brandschutzbereich von Baustoffen und Bauteilen erfüllen.

Menu
Call Now Button