Rauch-Wärme-Abzug (RWA-Anlagen)

für den Brandfall

Rauch-Wärme-Abzüge sorgen für eine sichere Entrauchung im Brandfall. Durch zusätzliche Steue­rungs­elemente kann praktisch jede Lichtkuppel oder jedes Lichtband als RWA-Anlage genutzt werden. Der Vorteil besteht in der zusätzlichen Nutzung als Lichtquelle für eine natürliche Beleuchtung. Wir passen den Aufsatzkranz und die manuelle oder motorische Aufstellvorrichtung exakt auf Ihr Lichtelement an und ergänzen die Lichtkuppeln um natürlich wirkende Rauch-Wärme-Abzüge (RWA).

Im Brandfall öffnet sich die RWA-Kuppel automatisch. Eine Öffnungsdämpfung verhindert das Aufschlagen auf das Dach. Die verwendeten Werkstoffe sind bauaufsichtlich zugelassen. Die Qualität und Funktionsfähigkeit unserer RWA-Anlagen wird von unabhängigen Instituten überwacht. Die Materialien entsprechen den DIN-4102-Normen im Brandschutzbereich von Baustoffen und Bauteilen. Im Falle eines Brandes können wir daher brennendes Abtropfen und die Bildung giftiger Rauchgase vermeiden. Einzig eine leichte Rauchentwicklung lässt sich (noch) nicht verhindern.

Unsere geprüften RWA-Systeme retten daher im Falle eines Feuers mit starker Rauchentwicklung Leib und Leben.

Die sichere Nauheimer NRWG-Kuppel

Natürlich wirkende Rauch- und Wärmeabzuggeräte (NRWG) nach LBO 24 Volt

24-V-NRA-Anlagen werden überwiegend in Treppenhäusern, Versammlungsstätten und Gebäuden, die der Landesbauordnung (LBO) unterliegen, eingesetzt. Dabei werden Standard-Lichtkuppeln mit zugelassenen Systemkomponenten verbaut. Die Größe der Kuppel richtet sich nach der jeweils gültigen LBO und der Größe der zu entrauchenden Treppenhausgrundfläche (in der Regel 5% jedoch min. 1m²).

Die Ansteuerung der RWA-Auslösung erfolgt über einen Handauslösetaster und einen automa­tischen Melder, der die elektrische Steuer-Einheit auslöst. Eine optionale Aufschaltung an eine BMZ ist möglich.

Rauchabzugswerte für die 24-Volt-Kuppel können der Tabelle auf Seite 3 unserer Broschüre „Lichtkuppeln“ entnommen werden.

Natürlich wirkende Rauch- und Wärmeabzuggeräte (NRWG) nach DIN EN 12101-2

Für den Industriebau bieten wir die nach DIN EN 12101-2 zertifizierte und zugelassene CO2-Kuppel samt Zubehör an.

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte aber auch normale Rauch-Wärme-Abzüge (RWA) müssen sich im Brandfall thermisch automatisch und manuell öffnen lassen. Dies erfolgt über eine thermische Selbstauslösung sowie über Steuer­lei­tungen an die CO2-Auslösestationen. Dieses Auslösesystem einer natürlichen Rauch- und Wärme­ab­zugsanlage kann mittels elektrischen oder pneumatischen Steuerungen betrieben werden. Eine optionale Aufschaltung an eine BMZ ist möglich.

Wir planen, projektieren, berechnen und optimieren CO2-Anlagen gemäß den Bauauflagen bzw. Forderungen unter Einhaltung aktuell gültiger Normen und Vorschriften.

Rauchabzugswerte für die CO2-Kuppel können der Tabelle auf Seite 3 unserer Broschüre “Lichtkuppeln” entnommen werden.

Technische Datenblätter Lichtkuppel
Dunkelklappen mit RWA Funktion
Dunkelklappen
Lichtkuppelsanierung
Menü
Call Now Button